Autofolierung

Seit Jahren werden Autos mit farbiger Folie foliert, die “Autofolierung”

Was ist eine Autofolie?

Wer sein Auto verändern möchte, kann es mit einer Autofolie überziehen. Neben der kompletten Autofolierung ist die Teil Folierung möglich. Sehr beliebt ist die Motorhaube. Es gibt 3D-Effektfolien, welche dem Metallic – Lack ähneln. Mit diesen zieht man die Blicke auf sich. Matte Folien sind ebenso erhältlich wie mehrfarbige.

Vorteile der Autofolierung:

Die Autofolie ist Hitze – und kältebeständig sowie kratz fest. Sie hält starke Sonneneinstrahlung aus. Sie schützt den Lack vor kleineren Schäden. Die Folie ist Waschstraßenfest. Es kommt zu keiner Verwitterung. Die Folie schützt den Lack vor Kratzern und Steinschlägen. Dies dürfte auch bei Leasing-Fahrzeugen eine Möglichkeit darstellen, um das Auto am Ende ohne Schaden wieder abzugeben, indem man die Folie wieder entfernt, und der Originallack bleibt geschont.

Nachteile der Autofolie:

Eine Autofolie hält im Schnitt vier bis sechs Jahre. Kleinere Lackschäden könnten mit Politur oder einem Lackstift behoben werden. Bei einer kaputten Folie hilft nur der Weg in die Werkstatt, wo die Stellen jedoch leicht und schnell ausgebessert werden können.

Fazit:

Die Autofolierung ist die preisgünstigere und flexiblere Alternative zur Autolackierung!


Wir führen wir für Sie Standard Farben, Premium Farben in Matt, Premium Metallic Folien, Premium Carbon Folien uvm.

1
2
3
1

Vor der Folierung muss das zu folierende Teil, vollständig Schmutz und Fettfrei sein!

2

Folie zuschneiden

3

Zu guter letzt folieren und fertig 😉